Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Amazon Unpacked: Was geht in der Amazon-Logistik ab? | Start | Rakuten erreicht Wiederbestellquoten von 4,6 im Quartal(!) »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e2017ee88e3d50970d

Folgende Weblogs beziehen sich auf Rakuten: Mit Happy Commerce gegen die Produktautomaten:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Die Denke und Strategie von Rakuten gefällt mir wirklich sehr gut!

Geht es nur mir so, oder spricht euch die Rakuten-Aktion nicht sonderlich an.

Wir selbst verkaufen auf Rakuten und sind relativ zufrieden damit.

Als Kunde reizt mich das System aber nicht so sehr. Das Zeitfenster von 14 Tagen nach Versand der ersten Bestellung aus dem Deal finde ich für den Verfall der Superpunkte relativ kurz gewählt.

Der Sinn dahinter ist klar, aber ob das als Verkaufsmotor besser funktioniert als direkte Rabatte...

Was denkt ihr denn dazu?

Ich finde genau das spannend zu verfolgen, ob auch alternative Ansätze funktionieren - und Rakuten hat so doch ein paar zusätzliche Hebel, um den Kaufdruck zu erhöhen, auf den Verfall der Punkte hinzuweisen, etc.

Also Kontostands - und Verfallkommunikation sind sehr gute Salestreiber.
Wenn Rakuten die Einlösung der Superpunkte aggressiv gestaltet kann, dann kann das sehr spannend sein. Die Frage ist, ob Kunden schon ausreichend auf Superpunkte sozialisiert sind und das Earning und Burning attraktiv genug ist... Mir fehlen (aber das gilt für alle diese Marktplatzmodelle wie Yatego, Hitmeister, Rakuten etc) die Big Brands... Viele Shops sind halt einfach so 1.0 ig, da macht das Shoppen einfach keinen Spass weil Auswahl, Usability, Preis etc. einfach nicht erwartungskonform ist... Da scheint das Ziel "Happy Commerce" zumindest in Deutschland noch weit weg.

Gibt es denn schon erste Zahlen bzw Einschätzungen wie der "SuperSale" gelaufen ist? Im Netz hab ich soweit nichts mitbekommen.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005