Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Die Topthemen im Dezember | Start | Flaconi gewinnt Family Offices für Beauty-Offensive »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e2017ee6c56d60970d

Folgende Weblogs beziehen sich auf Seedmatch ist unser Startup des Jahres 2012:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Bin gespannt wie seedmatch sich weiter entwickelt.
Kickstarter hat ja bereits vorgemacht, wie man eine Crowdfunding-Plattform erfolgreich hochzieht. In Sachen "social innovation" finde ich v.a. noch goteo.org spannend, eine spanische Plattform, bei der nur Open-Source-Projekte an den Start gehen. Damit ist sichergestellt, dass das gesammelte Kapital gesamtgesellschaftlichen Nutzen bringt.

Schöner Tipp, danke! Bin ohnehin gespannt, wie sich der Markt ausdifferenziert, sobald er bereitet ist.

Wollte in dem Kontext im Beitrag eigentlich noch auf ein Buch wie "Wie Gemeinschaften Werte schaffen" http://www.xpolitics.de/2012/12/30/buchtipps-wie-gemeinschaften-werte-schaffen/ hinweisen, dachte mir aber dann, das würde doch ein bisschen zu weit führen.

hier ein weiterer Tipp zur "Beobachtung" ;-)

www.berlincrowd.com/capsuling-me

Berlin Crowd ermöglicht das internationale Crowdfunding von ausgewählten Berliner Startups sowie das Funding von Events für die Berliner Internetszene. Erstmals sind dabei verschiedene Arten des Crowdfundings in einem Projekt kombinierbar. Das Crowdfunding kann auf Beteiligungen, Gegenleistungen und/oder Spenden basieren.

Das Kapital, welches über Berlin Crowd aufgenommen werden kann, liegt vorerst zwischen 25.000 und 150.000 Euro. Die Finanzierung über Gegenleistungen in Form von Produkten und Dienstleistungen ermöglicht dem Projektinitator gleichzeitig, die Crowdfunder als Neukunden und internationale Multiplikatoren zu gewinnen.

Berlin Crowd richtet sich bewusst auch an die internationale Crowd. Ziel ist es, diese mit einer international ausgerichteten Crowdfundingkampagne als Investoren und Unterstützer für die Berlin Crowd Projekte zu gewinnen.

Nun ist vor wenigen Tagen das erste Startup vorgestellt worden und Sie können nun aktiv vom Crowdfunding profitieren. Das Startup Capsuling.Me sucht ab sofort Investoren und Unterstützer über eine Crowdfunding-Kampagne auf Berlin Crowd. Bereits ab 100 Euro können Sie Gewinnanteile an diesem Startup erwerben. Schauen Sie sich jetzt die Projektbeschreibung und den Businessplan unverbindlich an und beteiligen Sie sich bei Interesse innerhalb weniger Minuten an einer hochinteressanten Geschäftsidee.

Ich höre eher von Startups, die mit der Bewertung nicht zufrieden sind, weil Seedmatch um des eigenen Erfolges willen eine niedrigere ansetzt.

das macht durchaus sinn, weil ja bekanntlich die meisten Unternehmen überbewertet werden... allerdings gibt es durchaus hinweise, dass das gegenteil der fall ist. ob man ein affiliate-projekt wie mibaby derart hoch bewerten muss, kann durchaus bezweifelt werden.

Ich sehe es zumindest als sehr positiv an, dass Seedmatch erstmal weniger Investmentangebote am laufen hat als sie (offensichtlich) erfolgreich anbieten könnten. Und wenn man bei den derzeitigen, überzogenen Bewertungen nicht (ganz) mitmacht, dann ist das sicher auch sehr "ehrbar". Sicherlich erstmal gut für den eigenen Ruf. Ob das ausreicht sich vom Restmarkt zu isolieren, falls, oder sagen wir mal realistischerweise eher "sobald" ein paar Konkurrenten Schwierigkeiten bekommen, wird sich noch zeigen.

Dieses Mibaby-Projekt sehe ich aber auch als etwas fragwürdig an. Also gibt es wohl auch (negative) Ausnahmen. ;)

Man wird auch bei Seedmatch-Projekten davon ausgehen müssen, dass über 90% der Projekte nichts werden, das ist normal. Ich finde es auch besser, wenn Seedmatch da etwas restriktiver vorgeht. Ne Idee ist bei nem Bier schnell geboren, den nächsten Tag ein Business-Plann zusammen getickert und ein nettes Filmchen gedreht und schon kann man 100k einsammeln. Das kann's ja auch nicht sein. Es hat ja seinen Grund, warum die Leute wohl anderweitig kein Geld bekommen.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005