Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Rossmann: Die Online-Umsatzentwicklung von 2000 bis 2011 | Start | Style-Shows: Pippa & Jean schnappt sich auch Juvalia & You »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e2017d3ee46613970c

Folgende Weblogs beziehen sich auf Samwer-Report: Glückt Glossybox der nächste Groupon-Stunt?:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Was bei den Zahlen auch noch in den Hintergrund tritt, ist die Anzahl der Abonnenten. Wenn man in 15 Ländern aktiv ist und da sicherlich die grössten europäischen Länder (D, F, ES, UK, ...) darunter sind, kann man von einem 200 Mio. Kunden-Markt ausgehen. Vor diesem Hintergrund sind 200.000 Abos eher wenig. Und dann ist auch noch die Frage, wie viele von den Kunden auch noch ein 2. Jahr abonnieren.
Birchbox wird die Probleme des Geschäftsmodells sicherlich selbst am besten kennen, um sie mit einer Übernahme noch weiter zu skalieren.
Entweder Glossybox schafft selbst den Durchmarsch und wird profitabel und /oder schafft den Börsengang. An eine Übernahme durch einen Konkurrenten glaube ich eher nicht. Ich denke, die Samwers haben spätestens nach der Groupon-Sache auch in den USA einen gewissen Ruf.

Fällt eigentlich keinem auf, dass Glossybox "Kundeninnen" statt "Kundinnen" schreibt? Und das bei einer Firma, die hauptsächlich Frauen als Zielgruppe hat. Nichts Weltbewegendes, aber schon irgendwie ... na ja... doof.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005