Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Entrepreneurial Marketing vs. Dinosaurier-Marketing | Start | Umbrüche im Buchmarkt: "Change a cover if it isn't working" »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e2017ee3ec16ad970d

Folgende Weblogs beziehen sich auf Exchanges #001: Verrückte Startup-Gründer:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Sehr cool! Freue mich schon auf die nächste Ausgabe in ITunes.

Ja, freue mich auch auf den iTunes Eintrag!

Klasse, endlich mal ein Podcast zu dem wichtigen Thema. Aber auch von mir der Wunsch bei iTunes zu erscheinen. Eure Seite ist klasse, weiter so!

Vielen Dank für den Podcast. Da steckten ein paar schöne Themen drin.

Allerdings sind 65 Minuten sehr lang. Gestern am Feiertag schaffte ich es, den Podcast am Stück zu hören. Doch ist dies eher die Ausnahme. Wann hat man an normalen Arbeitstagen schon mal Zeit, um 65 Minuten Podcast in einem einzelnen Durchgang zu hören?

Vorschlag: Zerschneidet den Podcast in einzelne "Kapitel" und macht die Kapital separat abrufbar. So kann der Hörer selektiv und zeitsparend die Themen anhören, die ihn besonders interessieren. Ich bin überzeugt, dass sich dies in höherer Akzeptanz und in größeren Nutzerzahlen niederschlagen wird.

Ein komplementärer Beitrag zum Thema neckermann anbei.

http://www.harvardbusinessmanager.de/blogs/artikel/a-858629.html

"Das Knabberfisch-Problem und seine Lösung unter Einbeziehung aller Stakeholder" wären doch mal ein netter Buchtitel :-)

Na ja, vielleicht geht genau dies nicht...

Hab eben Podcast auch gerade versucht nebenbei am Stück anzuhören. Ist schwer, da man immer wieder stoppen muss. Schließe mich Frank Rehme an - den Podcast nach Themenblöcken zu zerschneiden wäre praktischer und würde auch das sharen vereinfachen.

Ansonsten - eine super Idee. Freue mich auf die Fortsetzungen.

Vielen Dank für das positive Feedback und die Anregungen. Mit der Länge müssen wir in der Tat noch experimentieren.

@Stefan Danke auch für Deine ausführliche Besprechung. Auch da werden wir einiges aufgreifen http://shoppingzweinull.blogspot.de/2012/10/exciting-commerce-jetzt-mit-e-commerce.html

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005