Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Wie Rocket Internet die Internationalisierung vorantreibt | Start | Neue Jobs bei Amazon, Team Europe, Internetstores, cleverbridge AG »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e2017ee4685b10970d

Folgende Weblogs beziehen sich auf Welche eFood-Startups lohnen sich für ein Investment?:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Wikipedia schreibt: "Karamellisieren bezeichnet das starke, trockene Erhitzen von Zucker, wodurch er sich in Karamell verwandel".

Wie dieser Name mit einer Kochbuchsammlung in Verbindung gebracht werden soll, das erschließt sich mir nicht. Aber eventuell übersehe ich ja auch etwas ...

Eigentlich schade, dass nicht alle drei Startups gleichzeitig via Seedmatch pitchen. Dann könnte man aus der Dynamik des Anlegerverhaltens vielleicht auch ableiten, welches Investment das vermeintlich beste ist. Aktuell läuft von den beiden Seedmatchfundings Tastybox besser, was aus meiner Sicht auf jeden Fall von den beiden Handelskonzepten das durchdachtere und Erfolgs trächtigere sein wird.

Kann mich Klaus-Martin anschließen, der Weg, den die TastyBox einschlägt ist richtig, obgleich die Umsetzung starke Schwächen aufweist. Gerade im Premium Lebensmittelbereich wird der direkte Kontakt zu den Produzenten & Manufakturen immer wichtiger. Umwege, wie etwa über einen zusätzlichen "Kostentreiber" wie die TastyBox - bezogen auf Ihren Online-Shop - werden die Kunden wohl kaum langfristig akzeptieren.

Danke für Eure Einschätzungen!

@Andreas Frank Wikipedia schreibt auch "Apfel bezeichnet eine essbare Frucht bzw. einen Baum der Art Malus domestica."

Wie dieser Begriff mit einem Computerhersteller in Verbindung gebracht werden soll, erschließt sich mir auch nicht wirklich ;-)

Vielleicht ja für den ein oder anderen ganz interessant. Interview zum Funding von tastybox: http://crowdstreet.de/2012/10/28/tastybox/

Michael, ich frag mich was Du mit "Kostentreiber" meinst wenn Du über unsere TastyBox sprichst...die TastyBox ist de facto ein super attraktiver Einstieg ins Kochen mit sehr hochwertigen Lebensmitteln an die man sonst sehr schwer und teuer kommt...wenn man diese überhaupt irgendwo erhält.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005