Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Buchlos voran: „Shorter Attention Spans Require Different Structures“ | Start | K5 Konferenz: Die letzten Businesstickets für Frühbucher »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e2017c316bbcc3970b

Folgende Weblogs beziehen sich auf Yves & Zed: Project A präsentiert E-Commerce-Technologie:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Rocket rollt also mit seinem System (A&B) den Markt von vorne auf, während Project A (Y&Z) von hinten angreift. Wer besetzt die Mitte? ;-)

N&M hätte die Chance gehabt :)

Ist das System Mass-Customization tauglich?

Ich wüsste gern, wer von den dort Anwesenden bei den ganzen Nerd Buzzwords eigentlich etwas versteht.
Ich arbeite seit 17 Jahren in der E-Commerce Softwareentwicklung, bin bestimmt nicht komplett stehen geblieben, aber Yii- und Zend-Framework, Solr, Memcache, ActiveMQ und Propel und alles zusammen und so, sorry aber irgendwo fehlt mir hier der rote Faden :-)

Ja, da ist wohl einiges an Redundanz drin :-) Da haben sie wohl ne Truppe zusammengewürfelt, wo jeder sich mit einer Sache ganz gut auskennt und damit sie's nicht auf einer Technologie neu bauen müssen, haben sie's halt alles irgendwie zusammengeschraubt. Ist aber ein probater Ansatz, wenn die Zeit fehlt. Man nimmt einfach was, was schon x1000fach gut funktioniert und bastelt es zusammen. Wenn's am Ende dann noch wartbar ist, warum nicht?

Schaut euch den Vortrag an, es ist einfach nur lächerlich. Ich kenne die Leute die das Shopsystem programmieren und sie schreiben alles andere als sauberen code, es passt einfach hinten und vorne nicht zusammen :)

@Tim Nach meiner Erfahrung wird niemals im Leben ein Software-Entwickler über einen anderen sagen, dass dieser "sauberen Code" produziert. Der sauberste Code ist immer der eigene :-) Nichts für ungut, aber mir ist der Code und seine Sauberkeit solange komplett egal, solange er der Business-Anforderung genügt.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005