Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Buchwoche: "We think of publishing as a network effect of value" | Start | Shopbörse: Runners Point und Tredex stehen zum Verkauf »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e201774335538f970d

Folgende Weblogs beziehen sich auf Erste Elektronikversender wollen 2012 die 500 Mio. € knacken:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Hallo,

die Zahlen der ShiftIT liegen seit heute (11.07.) für das Geschäftsjahr 2010/2011 vor. Der Umsatz wuchs auf 490 Millionen €.

Ich gehe davon aus, dass neben der ShiftIT auch Redcoon und Notebooksbilliger in 2012 die 500 Millionen € "knacken" werden.

Es wäre spannend zu erfahren, welcher Umsatzanteil eigentlich durch die Endkunden im eTail bei den Unternehmen eingefahren wird. Einen großen Anteil hat sicherlich das Großhandelsgeschäft. Aber das werden die Unternehmen nicht der Öffentlichkeit mitteilen wollen....
IMHO bekommen wir deshalb nur ein verzerrtes Bild der Umsatzentwicklung im eTail.

Ich vermute, dass die REWE spätestens 2013 Promarkt zum Verkauf anbieten wird. Bis dahin wird das Unternehmen noch weiter runter gewirtschaftet sein und im Gesamtumsatz (Filialen & Online) hinter Redcoon, Notebooksbilliger, Alternate & Co. zurück fallen.

Für Cyberport würde ich mir wünschen, dass Burda das stetige Wachstum und die gute Arbeit zum Anlass nimmt, um mehr zu investieren. Es wäre mehr als Schade, wenn die anderen Player weiter so rasant wachsen und Cyberport den Anschluss irgendwann verliert. Cyberport kann ich mir gut in der Umsatzregion um 500 Million € vorstellen.

Bin gespannt, wann einer der hier genannten eTailer die Umsatzpotentiale im DIY Markt erkennt. Das was die Platzhirsche (OBI & Co.) hierzu im Internet bieten, ist mehr als dürftig.

Grüße
Ronald

Auf letzteres bin ich auch gespannt. Danke für den Hinweis auf die ShiftIT-Zahlen!

Evt. könnte ec die aktuelle veröffentlichungswelle zum Anlass nehmen die Umsätze der letzten Jahre im Bundesanzeiger nochmals zu checken. Vorallem brutto/netto scheint hier ab und an durcheinander geworfen zu werden. Thx!

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005