Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« "Neuartiges Kosmetik-/Beauty-Konzept" will durchstarten | Start | Neue Jobs bei Amazon, Team Europe, Trusted Shops, cleverbridge, Tengelmann New Media »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e20168e812d5e9970c

Folgende Weblogs beziehen sich auf Quelle-Delle vs. Online-Welle: Wieso hat sich der bvh 2011 so verschätzt?:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Aber eine Wachstumsbeschleunigung lässt sich bereinigt nicht ablesen, oder? Bisher ist es ja noch stark eine Verlagerung von Katalog auf Online. Spannend wird es, wenn wirklich sehr stark stationäre Umsätze auf online verlagert werden. Und das lässt sich aus den mir bekannten Daten noch nicht ableiten. Der Einfluss von offline auf online und andersherum ist natürlich schon sehr krass, aber nicht die Kaufstädtenverlagerung.

Ich glaube die Quelle-Delle war gar nicht so groß. Ich würde eher davon ausgehen (Hypothese!), dass viele der damaligen Quelle-Käufer in anderen (vorwiegend klassischen) Versandhäusern (Kunden-Überschneidungen gab es eh schon; zudem haben die "Übriggebliebenen" nach der Quelle-Pleite durch forcierte Marketinginvests genau diese Quelle-Leute adressiert) untergekommen sind und damit nur ein kleiner Teil (max. 30%) des Quelle-Umsatzes für den Distanzhandel "abgemeldet" werden können.

Persönlich würde ich beim aktuellen Wachstum eher von einem generellen Markteffekt sprechen, der v.a. durch eine zunehmende Akzeptanz für den Distanzhandel begründbar ist. Kleines Indiz hierfür sind meiner Meinung nach die TV-Invests, die meiner Meinung nach nochmal nachhaltig die Akzeptanz für Online-Shopping befeuert haben (TV nach wie vor als das reichweitenstärkste Medium, welches der Distanzhandel bis dato kaum befeuert hat). Selbst heute sind gefühlt viele TV-Werbeblocks reine "Geh-Online-kaufen"-Spots. Das ganze ging erst so richtig ab Mitte des Jahres 2010 los (Zalando als Treiber dieser Entwicklung) und passt demzufolge ins Bild. Demzufolge dürften auch eher "Distanzhandels-Neulinge" den Umsatz treiben und diese sind eher affin für die Online-Pureplays.

Beim E-Commerce-Wachstum kann ich solche Sprünge nachvollziehen. Da finden sich zig gute Gründe. Das erklärt aber mE nicht die 4 Mrd. Euro in einem Jahr.

Ich tippe, dass speziell das 2. Halbjahr/Weihnachtsgeschäft 2010 gelitten hat (sonst hätten sich schon im Juni die 12%-Plus abzeichnen müssen)

@Alex Gefühlt ist die Dynamik da, aber aus den aktuellen Daten lässt sich das leider auch für mich nicht mit Sicherheit ableiten. Das einzige, was man sieht, sind ganz klar die strukturellen Verschiebungen. Noch sind aber die Haupttreiber für den Markt die Pure-Player.

Wäre eben spannend zu wissen, ob die ehem. Quelle-Kunden jetzt bspw. bei C&A bestellen.

Der bvh ist manchmal anders.

Es wurde auch mal vom bvh gemeldet, dass 50% aller Versandhändler bereits mobil verkaufen würden. Das kann man relativieren, wenn man Nicht-bvh Mitglieder zu den Versandhändlern hinzurechnet :-)
Selbst bei den bvh-Mitgliedern haben mehr als 50% keinen mobilen Onlineshop in HTML, sondern vielleicht mal eine App ausprobiert.

wieviel von den 4 mrd wachstum ist allein auf amazon-performance zu verbuchen ?

so detailliert gibts die Zahlen leider nicht. Außerdem sollte man bei den Amazon-Wachstumszahlen immer berücksichtigen, dass die zum Teil auch durch Übernahmen, etc. getrieben sind.

ist richtig. auch wenn amazon durch übernahmen wächst, sind diese im pureplay-volume drin oder nicht?
was bleibt vom pureplay hype ohne den amazon part?

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005