Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Groupon-Fieber: BuyWithMe holt sich 5,5 Mio. Dollar | Start | Bilderklau: So werben Shops auf den Seiten der Konkurrenz »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e20120a7eeb68e970b

Folgende Weblogs beziehen sich auf Groupon-Fieber: Wie man sich den Wettbewerb vom Leib hält:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Es wird gutgehen. CityDeal wird sein Konzept mit aller Marketingmacht und Umsetzungspower von Rocket Internet in den Markt drücken. Gerade in diesen beiden Punkten gibt es nirgendwo mehr Erfahrung. Man kann es ihnen gönnen oder nicht, aber gerade beim Groupon-Konzept ist in Deutschland niemand besser aufgestellt als Samwers + Rocket.

Na ja, wenns so einfach wäre. Als nächstes werden die üblichen PR-Meldungen zur Zahl der Registrierungen, etc. kommen. Die erzielt man so leicht. Aber damit ist ja noch kein Umsatz gemacht. Ich bin gespannt, ob und wie sie die StudiVZ-Mitglieder aktivieren werden.

Spannend! Finde auch die Strategie bemerkenswert, dass sich citydeal nicht auf tagesaktuelle Deals konzentriert, sondern erstmal auf Städte-Reichweite. Das läuft wohl auf jede Menge TV-Spots hinaus!

Die ersten laufen wohl schon bei MTV, hieß es gestern bei Twitter

Finde ihr habt beide ein bisschen recht - Groupon ist in der Erstconversion so einfach und außerdem massenkompatibel dass es sich gut um Rockets TV-Deals legen lässt; die Qualität des Produkts ist da zweitrangig; allerdings ist fraglich wie oft ein Kunde kaufen muss um bei durchschnittlichen Conversions positiven DB zu bringen, weil die Margen bei dem Modell ja eher mager sind. Schlechtes Produkt = keine recurring purchases und da kann es sich beißen, wenn man gleich die Kohle rausbläst ohne langsam zu testen. Allen schlechter finanzierten Klonen würde ich raten, im Markt zu bleiben, das Produkt zu optimieren und citydeal Vertipper URLS zu grabben ;)

Den Spot zu Citydeal ist auch auf YouTube zu finden. In dem Clip wird schön die emotionale Komponente der Seite herausgestellt: nämlich keine.

Hier ist der Link zum Spot:
http://www.youtube.com/watch?v=IR2LW566hkA

Hab gestern erst mit einem Gründer gesprochen, der meinte, einen Fehler würde er nie wieder machen, gleich zum Launch TV-Werbung auf die Seite jagen.

Das Unternehmen hat sich zwar trotzdem gut entwickelt, für sein neues Startup plant er aber einen Softlaunch, mit einer starken viralen Komponente.

Manche Gründer lernen eben dazu :-)

Interessant zu sehen, wer sich auf lokalen Nischen breit macht. Mitlerweile gehen ja wieder alle in den gleichen Cities auf Kundenjagd.
Besser ist es wohl gerade bei den kleinen Klonen lokal ein Markt einzunehmen und dort zu branden was das Zeug geht.

Beobachtet man die Angebote der verschiedenen Anbieter wird klar, dass im Verdeckten längst fusioniert wurde.

So ist der heutige Citydeal in Köln – La Guitarra – identisch mit dem letzter Woche bei Dailydeal in Köln. Das „emotion spa“ in München hingegen, ursprünglich letzte Woche bei Dailydeal, wurde wegen des großen Erfolges gleich diese Woche nochmals bei Heimatpreis auf den Markt geschmissen.

Das „Meeting Point-Menü mit Bier“ wiederum... nein, das gab es wirklich nur bei Coupomania.

Spannend. Danke!

Hehe. Jo, da gab's einige Überschneidungen. Hängt damit zusammen, dass wohl die Dealpartner, die bei den anderen Seiten waren, mit am einfachsten zu gewinnen sind für eine Zusammenarbeit.

Saltero Salz Spa war übrigens der erste Deal, bei dem es meines Wissens nach "Überschneidungen" der Angebote gab.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005